Hallensynchronisation erfolgreich umgesetzt
  10.12.2021


Seit einigen Tagen ist die neue Hallensynchronisation gestartet und bewährt sich im laufenden Betrieb.

Somit ist es für die Kunden ab sofort noch leichter die Hallendaten vollständig zu pflegen. Neben den Stammdaten (Hallennummer, Hallenname, Anschrift, Telefonnummer, Gebiet, Kennzeichnung und Haftmittelhinweis), die lediglich die Organisationsverantwortlichen pflegen können, haben die Vereine die Möglichkeit Hallenkonzepte sowie Daten zur Barrierefreiheit zu hinterlegen.

Gerade für die Teilhabe an unserem Sport ist es wichtig, dass für Zuschauer bereits vor der Anreise klar ist, ob barrierefreie Zugänge in die Halle oder auf die Tribünen, sowie zu den Toiletten möglich sind. Es ist daher mehr als wünschenswert, dass diese freiwilligen Angaben durch alle Vereine konsequent gepflegt werden.